Hermann Schelle

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Fliegermuseum Bad Wörishofen Kemptener Str. 1

Fliegen


Der Förderverein Fliegermuseum Bad
Wörishofen e.V. hat seine Heimat in
der ehemaligen Segelfliegerhalle bei
den Stadtwerken.

Ziel des Vereins ist, die Fliegerstadt
Bad Wörishofen in geeigenter Weise
darzustellen.

Das gesamte Gebiet der heutigen
Gartenstadt war bis 1945 ein grosses
Flugfeld.




Horst Auth arbeitet hier mit grossem
Eifer und viel Sachverstand an einem
Diorama welches den gesamten
früheren Flugplatz mit der ganzen
Infrastruktur zeigt.

Er legt selbst Wert auch auf kleinste
Details.

Fliegermuseum Bad Wörishofen


Glanzstück des geplanten Museums
ist die vollständig erhaltene MIG 21.
Sie stammt aus den Beständen der
Fliegertruppe der einstigen Nationalen
Volksarmee (NVA). Der ausgemusterte
Abfangjäger wurde 1995 aufgekauft.

Weiterhin werden Euch viele interessante
Exponate erwarten.

Fotogallery:
Fotos Fliegermuseum    


 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü